Verkaufen Sie Ihr Haus? Mähen Sie Ihren Rasen!

Ein Grundstück mit einem gepflegten Rasen hat eine der besten Chancen, stolz auf sein Eigentum zu sein als jede andere Technik im Freien.

Zum einen gibt es einen großen Aufschwung in der Priorität, die Hausbesitzer in ihren Wohnräumen im Freien haben.

Daher sollte die Landschaftsgestaltung Ihres Vorgartens (insbesondere) sowie die Ihres Hintergartens zum Zeitpunkt des Verkaufs am besten aussehen. Ihre Landschaftsgestaltung wird einen großen Beitrag zum Wiederverkaufswert Ihres Hauses leisten. Stellen Sie also sicher, dass Sie Ihr Bestes geben, um Ihnen zu helfen.

In der Tat haben Studien gezeigt, dass wenn die Landschaftsgestaltung eines Hauses in ausgezeichnetem Zustand ist, es für etwa 4 bis 5 Prozent höher verkauft werden kann, während Häuser mit Landschaftsgestaltung in sehr schlechtem Zustand für 8 bis 10 Prozent weniger verkaufen können. Das ist ein großer Unterschied im Gesamtverkaufspreis Ihres Hauses.

Sie fragen sich vielleicht genau, wie viel Zeit Sie für die Aufwertung der Landschaft Ihres Grundstücks verwenden sollten. Wie viel Zeit und Geld lohnt sich für Ihren Verkauf?

Selbst wenn Sie nur wenig Geld, Mühe und Zeit in Ihre Landschaftsgestaltung investieren, hilft dies Ihnen beim Verkauf Ihres Hauses und möglicherweise sogar bei der Steigerung des Verkaufspreises. Jede Anstrengung, die Sie unternehmen, wird helfen.

Übertreiben Sie es jedoch nicht. Denken Sie daran, dass es sich nicht um eine Verkaufsfunktion handelt. Dies trägt nur zur allgemeinen Attraktivität Ihrer Immobilie bei, sodass die anderen Verkaufsmerkmale besser gewürdigt werden.

Sie sollten Ihren Rasen so gemäht halten, dass er gleichmäßig und ordentlich kurz ist. Halten Sie es gut jäten, da diese nur als Makel für Ihre Landschaftsgestaltung erscheinen. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Unkrautfresser verwenden, um die Kanten zu bearbeiten, da dies Ihrer Arbeit ein überlegenes Finish verleiht.

Wenn sich in Ihrem Rasen "kahle" Stellen befinden, kaufen Sie eine kleine Tüte Samen, pflegen Sie die Stelle und füllen Sie sie aus. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie einen Hund haben, der gräbt oder "Haustierschäden" hinterlässt, wo er / sie macht sein oder ihr Geschäft.

Nachdem Sie die toten Stellen ausgefüllt haben, die Ihr Hund hinterlassen hat, stellen Sie sicher, dass Sie die Bereiche nach dem "Wasser" Ihres Hundes gießen, um zu verhindern, dass sich neue tote Stellen bilden. Durch Bewässerung der Bereiche wird der Urin verdünnt, damit er das Gras nicht verbrennt.

Diese Bemühungen machen einen unermesslichen Unterschied in der allgemeinen Sauberkeit des Hauses und dem Eindruck, dass es potenzielle Käufer hinterlassen wird.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Jan Nicholas

Sind Sie auf den Verkauf Ihres Hauses vorbereitet?

Sie haben aus verschiedenen Gründen beschlossen, Ihr geliebtes Zuhause zu verkaufen. Wirst du dich entscheiden, dein bester Freund oder schlimmster Feind zu sein, basierend auf den Aktionen, die du entweder tust oder vermeidest? In über einem Jahrzehnt habe ich als lizenzierter Verkäufer im Bundesstaat New York beobachtet, wie einige Hausbesitzer ihrer Sache erheblich helfen und sie unterstützen, während andere Maßnahmen ergreifen, die oft im Widerspruch zu ihren Interessen stehen! In diesem Artikel wird anhand des mnemonischen Ansatzes kurz untersucht, ob Sie darauf vorbereitet sind VERKAUF Ihr Haus.

1. Starke Punkte; System; Inszenierung: Werden Sie bereit sein, Ihre Stärken / Vermögenswerte objektiv zu untersuchen und dabei Schwachstellen zuzugeben? Warum sollte jemand das Haus kaufen wollen? Was ist anders / besser / einzigartig an dem Haus, was seine Marketingbemühungen unterstützen könnte? Werden Sie sich dazu verpflichten, das von Ihrem ausgewählten professionellen Immobilienmakler empfohlene System anzuhören und das System zu übernehmen, damit Sie und Ihr Makler auf derselben Seite fortfahren können? Wird die Inszenierung den Möglichkeiten zugute kommen, das Haus zum bestmöglichen Preis in kürzester Zeit und mit geringstem Aufwand zu verkaufen?

2. Betonung: Besprechen Sie Ihr Zuhause ausführlich mit Ihrem Agenten und kommen Sie zu einem Treffen der Köpfe, um den besten Ort zu finden und den Schwerpunkt zu legen! Wie werden Sie das bestimmen und wie werden Sie bestimmen, was zu betonen ist?

3. Hör mal zu: Sie möchten, dass Ihr Immobilienmakler effektiv auf das hört, was Sie wollen. Ist es also nicht sinnvoll, effektiv zuzuhören und das Potenzial für eine effektive Vermarktung Ihrer Immobilie zu maximieren?

4. Lernen: Setzen Sie sich dafür ein, aus den Aussagen Ihres Agenten zu lernen, damit Sie das tun, was hilfreich ist, um den Verkaufsprozess erfolgreich abzuschließen!

5. Eindruck; Ideen: Was wird der erste Eindruck sein, den potenzielle Käufer erleben könnten? Wie werden Sie Ihr Haus effektiv von der Konkurrenz abheben? Hören Sie sich die professionellen Ideen Ihres Agenten an?

6. Bedürfnisse; Nuancen: Werden Sie die Bedürfnisse einer effektiven Vermarktung Ihres Hauses objektiv berücksichtigen, bewerten und genau berücksichtigen? Gibt es eine bestimmte Nische, die der ideale Markt sein könnte, und welche Nuancen könnte der Marketingplan Ihres Agenten beinhalten?

7. Mach es fertig: Der Verkauf eines Eigenheims auf dem Immobilienmarkt muss eine proaktive, wohlüberlegte Aktivität sein, bei der überlegt wird, wie es am besten verkauft werden kann! Wie werden Sie und Ihr Agent es schaffen?

Sagen Sie nicht nur, Sie möchten Ihr Haus verkaufen! Sind Sie bereit, bereit und in der Lage, das Notwendige zu tun, und wirklich darauf vorbereitet? VERKAUF dein Haus?

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Richard Brody

Die 5 Schritte, um Ihr Haus selbst zu verkaufen

Es ist zwar nicht immer ratsam, aber es ist definitiv möglich, Ihr Haus selbst zu verkaufen – mit anderen Worten, ohne einen Makler. Wenn Sie organisiert sind und die folgenden Schritte ausführen, können Sie möglicherweise 2-3% an Maklerprovisionen sparen. Bei einem durchschnittlichen Eigenheimpreis bedeutet dies Einsparungen zwischen 3000 und 4500 US-Dollar!

Denken Sie jetzt bitte daran: Dies bedeutet, dass Sie im Voraus etwa 1.000 US-Dollar ausgeben müssen, um wirklich alles richtig zu machen. Sie können dies jedoch einfach als Investition in das Sparen von Geld betrachten, sobald Sie das Haus tatsächlich verkaufen.

Schritt 1 – Lassen Sie Ihr Zuhause professionell inspizieren.

Abhängig von der Größe Ihres Hauses kostet dies zwischen 200 und 400 US-Dollar. Fast alle Käufer werden ein Haus inspizieren lassen, aber ich empfehle Ihnen – dem Verkäufer – es selbst zu tun, bevor Sie das Haus auf den Markt bringen.

Der Grund dafür ist einfach: Sie müssen mehr über das Haus wissen als Ihr Käufer, wenn es darum geht, einen Preis auszuhandeln.

Normalerweise wird das Haus zu einem bestimmten Preis unter Vertrag genommen, dann lässt der potenzielle Käufer das Haus inspizieren. Dies benachteiligt Sie als Verkäufer. Der Grund dafür ist, dass Sie potenzielle Probleme besser kennen, wenn Sie die Preise für das Haus festlegen, als sie herauszufinden, sobald Sie einen Käufer haben.

Lassen Sie es mich so sagen: Wissen Sie, ob Ihr Haus mit Code verkabelt ist? Wenn Sie kein Elektriker sind, tun Sie das wahrscheinlich nicht. Denken Sie jetzt darüber nach: Was wäre besser, wenn Sie wissen würden, dass Ihr Haus nicht mit dem Code verkabelt ist und den Preis entsprechend festlegt, oder wenn Sie dies herausfinden, nachdem ein Käufer Ihr Haus unter Vertrag hat?

Bei einer Verhandlung zu Hause ist Wissen Macht! Es ist 300 Dollar wert, um in dieser Abteilung die Nase vorn zu haben.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie eine Termiteninspektion erhalten, wenn Termiten ein Problem sind, in dem Sie leben. Termiten können Ihr Zuhause schnell zerstören, und oft wissen Sie das erst, wenn es zu spät ist. Die gute Nachricht ist, dass die meisten Termitenunternehmen Ihr Haus kostenlos inspizieren, um Ihr Geschäft zu verdienen. Sie können diese Inspektion sogar von mehr als einem Unternehmen durchführen lassen.

Ich empfehle Ihnen, diese Inspektionen durchzuführen, bevor Sie etwas anderes tun. Die Hausinspektion dauert normalerweise ungefähr 3 Stunden und die Termiteninspektion ungefähr 1 Stunde. Abgesehen davon, dass Sie die Inspektoren hineinlassen, müssen Sie nicht einmal zu Hause anwesend sein! Die meisten Inspektoren können planen, dass ihre Arbeiten innerhalb einer Woche abgeschlossen sind.

Schritt 2 – Erhalten Sie drei Angebote von Auftragnehmern für jeden wichtigen Artikel, der repariert werden muss.

Nach den Inspektionen wissen Sie, was was ist. Sie sollten dann in Betracht ziehen, wichtige Teile zu reparieren. Dazu gehören: Fundament-, Elektro-, Sanitär-, HLK-, Rahmen- und Dacharbeiten. Wenn eines dieser Dinge im Inspektionsbericht auftaucht, lassen Sie drei verschiedene Auftragnehmer das Problem untersuchen und geben Sie ein Angebot ab. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Angebote schriftlich erhalten

Darüber hinaus sollten Sie Auftragnehmer für alle großen kosmetischen Probleme hinzuziehen. Wenn Sie alte Teppiche, Löcher in der Wand, zerbrochene Fenster usw. haben, möchten Sie wissen, wie viel es kostet, sie zu reparieren oder zu reparieren.

Nichts davon bedeutet, dass Sie tatsächlich etwas reparieren müssen. Dies hängt davon ab, wie sich der Wohnungsmarkt in Ihrer Region entwickelt. Wenn sich Häuser schnell verkaufen, empfehle ich, keine Reparaturen durchzuführen und nur das Haus "wie besehen" zu verkaufen, wobei die Kosten für diese Reparaturen vom Preis abgezogen werden.

Wenn es ein härterer Markt für Verkäufer ist – oder was oft als "Käufermarkt" bezeichnet wird -, müssen Sie möglicherweise prüfen, ob die wichtigsten Artikel repariert werden oder ob eine zusätzliche "Reparaturzulage" vorgesehen ist.

Dies wird eine große Hilfe bei Ihren Preisverhandlungen sein. Wenn Ihr Käufer ein Problem anspricht, haben Sie bereits Angebote von Auftragnehmern in der Hand. Sie können den Preis einfach so anpassen, dass er für Sie beide besser funktioniert. Wenn Sie nachweisen, dass Sie Ihre Hausaufgaben gemacht haben, ist es normalerweise weniger wahrscheinlich, dass sich ein Käufer einer von Ihnen angebotenen Preisanpassung widersetzt.

Schritt 3 – Finden Sie heraus, wofür Häuser in Ihrer Nachbarschaft verkauft werden.

Ich betone das Wort Verkaufen, da es keine Rolle spielt, 1) wofür ein Haus angeboten wird oder 2) was Sie für wert halten. Der Wert eines Eigenheims ist das, was ein Käufer dafür bezahlen kann und will.

Möglicherweise müssen Sie einen Makler konsultieren, um herauszufinden, wofür andere Häuser verkauft wurden. Viele werden gerne eine Marktanalyse durchführen und Ihnen einen guten Verkaufspreis für Ihr Haus mitteilen. Dies sperrt Sie NICHT in die Zusammenarbeit mit diesem Makler ein, aber stellen Sie sicher, dass Sie ihn im Voraus darüber informieren, dass Sie das Haus selbst verkaufen werden. Derselbe Makler kann immer einen Käufer für Sie finden, sodass diese Zahlenanalyse beiden Parteien zugute kommen kann.

Die korrekte Preisgestaltung des Hauses ist von entscheidender Bedeutung, daher müssen Sie auch den Preis für erforderliche Reparaturen berücksichtigen. Mein Vorschlag ist, einfach ihre Kosten von Ihrem Angebotspreis abzuziehen und das Haus "wie besehen" zu verkaufen.

Wenn Sie die Angebote von Auftragnehmern zu den Reparaturkosten erhalten, können Sie Ihrem potenziellen Käufer (und dem beteiligten Käufer-Makler) zeigen, dass Sie es ernst meinen und organisiert sind. Dies kann den Verkaufsprozess beschleunigen, da der Käufer manchmal nicht einmal eine neue Inspektion benötigt und diese offene Transparenz Ihrerseits der Schlüssel ist, um ein Geschäft schnell abzuschließen.

Schritt 4 – Reinigen, entsorgen und inszenieren Sie Ihr Zuhause

Sie möchten, dass Ihr Zuhause so sauber und übersichtlich wie möglich ist. Wenn Ihnen das leicht fällt, dann tun Sie es auf jeden Fall selbst. Wenn nicht, würde ich "Got Junk" empfehlen, um Unordnung und dann einen Reinigungsservice zu beseitigen.

Sie möchten so wenig wie möglich von Ihren persönlichen Gegenständen in Ihrem Zuhause haben. Sie könnten sogar in Betracht ziehen, einen Lagerplatz für ein paar Monate zu vermieten.

Sie möchten Ihr Zuhause inszenieren, was im Grunde bedeutet, persönliche Gegenstände zu entfernen und Ihre Möbel auf einfache Weise anzuordnen.

Die Grundidee hinter der Inszenierung ist, dass Ihr potenzieller Käufer beginnt, seine eigenen Möbel in Ihrem Haus zu "sehen". Sobald dies geschieht, haben sie bereits begonnen, Ihr Haus zu kaufen. Es mag seltsam klingen, aber inszenierte Häuser verkaufen sich 79 Prozent schneller!

Der andere Vorteil all dessen ist, dass es Ihnen den Umzug erheblich erleichtert. Seien wir ehrlich, Sie müssen diesen Müll sowieso früher oder später loswerden. Warum also nicht, bevor Sie ausziehen und unterwegs einen schnelleren und profitableren Hausverkauf tätigen?

Schritt 5 – Listen Sie Ihr Zuhause auf MLS-Gebührenseiten und allen anderen wichtigen Online-Orten auf

Eines der besten Dinge, die ein Makler für Sie tun kann, ist die Auflistung Ihres Hauses beim MLS (Multiple Listing Service). Es gibt Makler, die dies gegen eine geringe Gebühr (normalerweise um die 200 US-Dollar) tun. Sie nehmen keine Provision, nur die Vorabgebühr. Dies wird Ihr Haus allen Maklern aussetzen, die Käufer haben.

Das zweite, was ich empfehle, ist, Ihr Zuhause auf Postlets zu setzen. Es ist eine kostenlose Website, die Ihr Zuhause auf Zillow, Yahoo und Craigslist bringt. Diese Websites haben eine große Anzahl potenzieller Käufer für Ihr Haus.

Das letzte, was Sie tun möchten, ist ein "For Sale By Owner" -Schild anzubringen. Einige Menschen ziehen es aus verschiedenen Gründen im Zusammenhang mit Datenschutz und Sicherheit vor, dies nicht zu tun. Ich persönlich halte es nicht für zu wichtig, ein "For Sale By Owner" -Schild zu verwenden, es sei denn, in der Nähe Ihres Hauses herrscht viel Auto- und / oder Fußgängerverkehr.

Das Wichtigste, wenn Sie die vorherigen 4 Schritte ausgeführt haben, ist sicherzustellen, dass so viele qualifizierte Käufer wie möglich über Ihr Haus Bescheid wissen. Indem Sie Ihr Haus auf MLS und Zillow setzen, machen Sie ernsthafte Hauskäufer darauf aufmerksam.

Wenn Sie Reifen-Kicker noch weiter minimieren möchten, können Sie das Haus nur Käufern zeigen, die nachweisen können, dass sie von einem Kreditgeber vorab genehmigt wurden oder über genügend Bargeld verfügen, um Ihr Haus direkt zu kaufen. Seriöse Käufer werden dies problemlos tun können, insbesondere wenn es sich um einen wettbewerbsintensiven Markt handelt.

Fazit

Dies sind die fünf entscheidenden Schritte, die ich bei jedem von mir verkauften Standort und Mobilheim ausgeführt habe. Die überwiegende Mehrheit der Häuser wurde in weniger als 28 Tagen unter Vertrag genommen, also hat es für mich gut funktioniert – es sollte auch für Sie funktionieren!

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Carter Fisk

Praktische Schritte, um Ihr Haus privat zu verkaufen

Warum privat verkaufen?

Kommen wir gleich zur Sache, der Hauptgrund für den privaten Verkauf Ihres Hauses ist das Sparen von Geld. Und dies ist ein guter Grund, denn wenn Sie keine Maklerprovisionen zahlen, können Sie bis zu 15.000 US-Dollar bei einem 500.000-Dollar-Haus sparen. Dies wird mit einer Maklerprovision von 3% berechnet, die jedoch häufig höher sein kann.

Wenn also ein Agent Ihr Haus verkauft und etwa 60 Stunden (insbesondere bei Boom-Märkten oft weitaus weniger) für den Verkauf Ihres Hauses für 500.000 US-Dollar benötigt, indem er die Leute durchführt, Anrufe beantwortet und Ihre Anzeigen in der Zeitung platziert. Dies bedeutet, dass Sie Ihrem Agenten effektiv 250 USD pro Stunde für etwas zahlen, das Sie leicht selbst erledigen können.

Warum verkaufen Menschen nicht privat ..?

Der Hauptgrund, warum Menschen sich für die Verwendung von Agenten entscheiden, ist, dass sie glauben, dass der Verkauf eines Hauses ein Mysterium ist und dass sie die Verhandlungen nicht abwickeln können.

Die einfache Tatsache ist jedoch, dass Häuser sich selbst verkaufen, keine Agenten. Wenn Ihr Haus einen guten Preis hat, Sie sich Mühe gegeben haben und Ihr Eigentum vermarktet haben, werden Sie einen Käufer finden, kein Problem.

Dies bedeutet, dass Sie sich jede Stunde, die Sie eingeben, anhand des Beispiels 250 US-Dollar pro Stunde zahlen. Wäre dieses Geld nicht besser in Ihrer Tasche als die Agenten?

Und wer ist qualifizierter, Ihr Haus zu verkaufen als Sie? Sie können auf alle Merkmale und guten Aspekte Ihres Hauses hinweisen, kleine Dinge wie, dass dieser Teil des Hauses im Winter großartige Sonne bekommt, Dinge, die der Agent einfach nicht wissen würde.

Wie privat verkaufen ..?

Sobald Sie sich entschieden haben, privat zu verkaufen, müssen Sie nur noch diese Schritte ausführen und sind auf dem Weg, das sprudelnde Wasser aufzubrechen …!

Schritt 1. Studieren Sie den Markt in Ihrer Nähe

Nehmen Sie sich Zeit, um aktuelle Trends und Preise zu studieren, um sicherzustellen, dass Sie den aktuellen Immobilienmarkt in Ihrer Region gut verstehen. Achten Sie besonders auf ähnliche Häuser in Ihrer Nähe. Schauen Sie sich den angegebenen Verkaufspreis im Vergleich zur Zeit an, zu der das Haus auf dem Markt war.

Achten Sie besonders auf verkaufte Immobilien. Dadurch erhalten Sie eine gute Vorstellung vom aktuellen Marktwert, da diese Häuser tatsächlich zu diesem Preis verkauft wurden.

Sie können diese Informationen selbst herausfinden, indem Sie sich die Immobilien-Internetseiten ansehen. Es gibt jedoch Unternehmen, die aktuelle Immobilienstatistiken für Ihre Region in der Regel gegen eine Gebühr bereitstellen. Wenn Sie an diesen Informationen interessiert sind, geben Sie einfach "Immobilienstatistik" in eine Suchmaschine ein.

Schritt 2. Holen Sie sich eine unabhängige Bewertung (nicht durch Agenten)

Das Festlegen des richtigen Preises für Ihr Haus ist unerlässlich, da ein Haus, das zu lange auf dem Markt schmachtet, abgestanden wird und Käufer sich fragen, was daran falsch ist. Wenn Sie Ihr Haus unterbewerten, können Sie Geld verlieren.

Wenn Sie Ihre Region studieren, erhalten Sie eine gute Vorstellung davon, welchen Wert Ihr Haus hat und zu welchem ​​Preis Sie es festlegen sollten. Im Allgemeinen ist es jedoch immer noch eine gute Idee, eine unabhängige Bewertung (nicht durch einen Makler) zu erhalten, um Ihnen eine Bewertung Ihres Hauses zu geben. Dieser Service kostet in der Regel ein paar hundert Dollar, erspart Ihnen jedoch eine Unterbewertung Ihres Hauses. Sie können auch auf Probleme mit Ihrem Haus hinweisen, die Sie vor dem Verkauf beheben können.

Schritt 3. Lassen Sie einen Vertrag von einem Anwalt erstellen, bevor Sie mit dem Verkaufsprozess beginnen

Ein Haus selbst zu verkaufen ist einfach, aber eine Sache, die von einem Fachmann erledigt werden muss, ist der Kaufvertrag. Unabhängig davon, ob Sie privat oder über einen Vertreter verkaufen, wird ein Anwalt oder Spediteur benötigt, um Ihren Kaufvertrag zu erstellen.

Es ist wichtig, sich in dieser Phase Gedanken über Dinge wie Abrechnungszeitraum und Verkaufseinschlüsse und -ausschlüsse sowie andere Faktoren zu machen. Ihr Anwalt des Transportunternehmens kann Sie jedoch durch dieses Verfahren führen. Dadurch wird sichergestellt, dass alle Faktoren, die Sie im Verkauf bestimmen möchten, im Voraus aussortiert werden.

Schritt 4. Lassen Sie einen Schädlings- und Baubericht auf Ihrem Grundstück erstellen

Es ist eine wirklich gute Idee, einen Schädlings- und Baubericht über Ihr Haus zu erstellen, bevor Sie es auf den Markt bringen. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie alle Probleme mit Ihrem Haus beheben können, die den Verkauf verzögern könnten.

Dies gibt den Käufern auch die Gewissheit, dass das Haus strukturell einwandfrei und frei von Schädlingen ist. Es ist eine gute Idee, Kopien dieses Berichts zu erstellen und ihn in Ihr Informationspaket aufzunehmen, das Sie potenziellen Käufern geben.

Schritt 5. Organisieren Sie ein Informationspaket zu Ihrem Haus, das Sie den Käufern geben können.

Dadurch wird sichergestellt, dass die häufigsten Fragen, die Käufer möglicherweise haben (und die sie bei der Inspektion vergessen haben), beantwortet werden. Sie können dieses Paket auch verwenden, um auf gute Eigenschaften des Hauses hinzuweisen, wie z. B. einen sonnigen Garten im Winter, weshalb der private Verkäufer am besten qualifiziert ist, sein Haus zu verkaufen.

Zu enthaltende Informationen sind Dinge wie:

o Kosten für Preise / Annehmlichkeiten / Dienstprogramme

o Gemeinderatsbereich

o Schulen in der Nähe

o Geschäfte und Dienstleistungen in der Nähe

o Letzte Reparaturen / Erweiterungen abgeschlossen

o Alle anderen Informationen, von denen Sie glauben, dass sie beim Verkauf Ihrer Immobilie hilfreich sind

o Landabmessungen

o Hausabmessungen

o Kontaktdaten (geben Sie eine Handynummer an, falls verfügbar, und stellen Sie sicher, dass Sie diese beantworten)

Schritt 6. Marketing / Werbung

Auch wenn Sie privat verkaufen, ist die Erstellung eines Marketingplans immer noch sehr wichtig. Traditionell wurden die meisten Häuser durch ein Verkaufsschild auf der Vorderseite bemerkt, da die Mehrheit der Käufer bereits in der Gegend lebt. Ein Verkaufsschild ist nach wie vor unerlässlich. Statistiken zeigen jedoch, dass das Internet heutzutage die erste Anlaufstelle für Käufer ist, die nach Immobilien suchen. Um Ihre Marketingkampagne so schnell wie möglich zu starten, sollten Sie ein Verkaufsschild und eine Internetliste haben

Verkaufsschilder und Internet-Angebote sind die Eckpfeiler der Werbung für Ihre Immobilie. Es gibt jedoch auch andere einfache, billige und einfache Schritte, die Sie unternehmen können, um Ihre Immobilie zu vermarkten / zu bewerben.

Sie können einen Flyer auf Ihrem Computer ausdrucken, der die relevanten Details zu Ihrer Immobilie enthält, sowie ein Foto. Sie können dies dann auf Anschlagtafeln in der Stadt anbringen.

Sie können alle Ihre Freunde und Verwandten wissen lassen, dass Ihr Haus zum Verkauf steht. Ein effektiver Weg, dies zu tun, ist mit einer Massen-E-Mail. Durch die Nutzung des Netzwerks von Personen, die Sie kennen, werden schnell und effektiv Hunderte oder Tausende von Personen erreicht, da Ihre Kontakte andere Personen informieren.

Sie können auch eine kleine Textanzeige in Ihrer lokalen Zeitung platzieren, in der Sie die ID Ihres Internet-Eintrags angeben können, damit Personen, die den Klang Ihrer Immobilie mögen, einen Blick ins Internet werfen können. Auf diese Weise erhalten Sie billige Werbung, und die Leute können Ihre Immobilie immer noch sehen.

Um Ihre Marketing- / Werbekampagne zusammenzufassen, sollten Sie einige oder alle der folgenden Schritte ausführen …

1. Organisieren Sie eine Internet-Auflistung Ihrer Immobilie

2. Organisieren Sie ein Verkaufsschild für Ihre Immobilie

3. Machen Sie einen Flyer über Ihr Eigentum und verteilen Sie ihn in Ihrer Stadt

4. Verwenden Sie Ihre persönlichen Kontakte, um bekannt zu machen, dass Sie Ihr Haus verkaufen

5. Platzieren Sie eine billige Textanzeige in Ihrer lokalen Zeitung

Schritt 7. Bereiten Sie Ihre Verhandlung vor

Bevor Sie mit Ihrer Werbekampagne beginnen, sollten Sie einen Verhandlungsplan erstellen. Verhandlung ist der Teil des privaten Verkaufs, den die meisten Leute für den „schwierigen Teil“ halten. Wenn Sie jedoch wissen, welches Ergebnis Sie erzielen möchten, ist dies so einfach wie der Verkauf eines Autos.

Ich muss noch einmal betonen, dass es wichtig ist, Ihr Haus richtig bewertet zu haben, damit Sie wissen, wie viel Ihr Haus wert ist.

Die Dinge, die Sie in Bezug auf Ihre Situation berücksichtigen sollten, wenn Sie über Verhandlungen nachdenken, sind Dinge wie:

o Sind Sie bereit, über den Preis zu verhandeln, und wie hoch ist Ihre Tiefpunktzahl?

o Bieten Sie einen kleinen Rabatt für eine schnelle (oder langwierige) Abwicklung an?

o Welche Abrechnungsbedingungen möchten Sie?

Wenn Sie den Wert Ihres Hauses kennen und wissen, welche Art von Abrechnung Sie wünschen (dies sollte im Vertrag angegeben werden), ist die Verhandlung ein Kinderspiel. Durch den direkten Umgang mit dem Käufer können beide Parteien auch die beste Vereinbarung treffen, um beide Parteien unterzubringen.

Schritt 8. Beruhige dich und feiere

Sobald der Deal abgeschlossen wurde, wird Ihr Anwalt / Spediteur den Rest erledigen.

Jetzt müssen Sie sich nur noch gratulieren, die Befriedigung genießen, Ihr Haus selbst zu verkaufen und sich dabei Tausende zu ersparen und den Champagner aufzubrechen!

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Ryan Gifford

365 Erfolgsimpulse für Menschen im Verkauf (Goldegg Business)

365 Erfolgsimpulse für Menschen im Verkauf (Goldegg Business)

Jetzt kaufen

Gebundenes Buch
Nur wer täglich übt, wird außergewöhnlich gut!

Gönnen Sie sich täglich einen speziellen Verkaufs-

Happen!

Dieses außergewöhnliche Erfolgsbuch bietet

Menschen, die im Verkauf tätig sind, 365

Tipps, wie sie noch besser werden können. Das

Wichtigste in diesem Beruf ist die kontinuierliche

Beschäftigung, damit das neu erworbene

Wissen täglich präsent bleibt.

Lassen Sie dieses Buch zu Ihrem persönlichen Begleiter werden. Lesen Sie jeden Tag einen Impuls und arbeiten Sie an dessen Umsetzung in Ihrer täglichen Praxis. Legen Sie das Buch neben Ihr Bett oder nehmen Sie es mit zum Zähneputzen und beginnen Sie so Ihren Erfolgstag!



Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Vorteile von Immobilien-Textnachrichten bei der Vermarktung von FSBOs

Aufgrund der zunehmenden Beliebtheit robuster Smartphones können Immobilienmakler, die SMS-Systeme verwenden, erheblich von der Perspektive der Bekanntheit und der Lead-Generierung profitieren. Auf einem Verkaufsschild kann Ihnen Ihr SMS-Code dabei helfen, Informationen über Immobilien mit Personen zu teilen, die über eine Nachricht vorbeikommen, in der detaillierte Immobilienspezifikationen und Fotos gesendet werden. Es besteht die Möglichkeit, dass die überwiegende Mehrheit der Passanten, die eine von Ihnen aufgelistete Immobilie bemerken, über ein Mobiltelefon verfügt. Wenn Sie dem System sofort eine SMS senden, erhalten sie schnell detaillierte Informationen zu einer Auflistung eines Hauses. Sobald dies der Fall ist, haben Sie einen Hinweis erhalten, den Sie für diese Eigenschaft oder eine andere Auflistung nachverfolgen können. Wussten Sie, dass dies auch bei FSBO-Immobilien (zum Verkauf durch den Eigentümer) zu Ihrem Vorteil sein kann? Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie.

Viele Makler haben die potenziellen Vorteile des Marketings durch Mobile Messaging erkannt. Wenn Sie einen Messaging-Dienst für die Immobilienbranche abonnieren, können Sie diese über ihre Mobiltelefone an Personen vermarkten. Mit diesem Tool können Sie nicht nur Immobilien vermarkten, die Sie auflisten, sondern auch diese Möglichkeit erweitern, um Immobilien zu vermarkten, die Sie nicht auflisten. Jeder Makler, der ein FSBO-Zeichen sieht, kann dies zum Anlass nehmen, seine Marke aufzubauen und auch neue Leads zu erhalten. Wenden Sie sich an den Hausbesitzer und positionieren Sie den Messaging-Service als kostenloses und wertvolles Marketinginstrument. Sie können beide davon profitieren.

Wenn Sie bereits Immobilientextnachrichtendienste nutzen, wissen Sie, dass Sie damit neue Käufer-Leads gewinnen können. Aber wussten Sie, dass Sie Ihr Konto auch für mehr als nur Ihre eigenen Einträge verwenden können? Indem Hausbesitzern, die versuchen, ihr Haus selbst zu verkaufen, die Nutzung des Dienstes angeboten wird, kann dies auf verschiedene Weise von Vorteil sein:

Bauen Sie Beziehungen zu FSBO-Hausbesitzern auf

Indem Sie anbieten, Ihren Lead-Generierungsservice kostenlos mit FSBO-Hausbesitzern zu teilen, die nicht über das Marketing und die Präsenz eines Immobilienmaklers verfügen, können Sie eine Beziehung aufbauen, die zu Geschäften und / oder Empfehlungen führt. Wenn beispielsweise der Hausbesitzer, der versucht, ohne Makler zu verkaufen, die Immobilie nicht selbst verkaufen kann, kann er sich später an Sie wenden, um Unterstützung zu erhalten. Es kostet Sie nichts, Ihren Service mit dem Hausbesitzer zu teilen. Wenn die Leute in der Zwischenzeit eine SMS mit Informationen über die FSBO-Immobilie senden und diese nicht kaufen, werden sie zu einem Lead für Sie.

Branding

Eine erhöhte Präsenz in Ihrer Region ist immer gut, insbesondere wenn Sie sich auf eine Community konzentrieren, die sehr wettbewerbsfähig ist. Personen, die Textnachrichten von Eigenschaften Ihres Abonnements erhalten, erfahren mehr über Sie. Und sie können sich entscheiden, ob sie sich diese FSBO-Eigenschaft ansehen möchten oder nicht, aber selbst wenn sie dies tun, möchten sie sich möglicherweise auch andere Nachbarschaftslisten ansehen (die von Ihnen aufgelistet werden). Und wenn der Lead noch keinen Käuferagenten hat, ist dies eine Gelegenheit für Sie, Ihre Dienstleistungen zu erweitern.

Die Möglichkeiten zur Lead-Erfassung von Textnachrichten für Immobilien sind erheblich. Indem Sie diesen Service nutzen und lokalen Hausbesitzern die Nutzung Ihres Service als kostenloses Marketinginstrument anbieten, können Sie Ihre Bekanntheit steigern, Beziehungen aufbauen und mehr Häuser verkaufen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by Brandi Armstrong

Top 5 Gründe, Ihr Haus an einen Immobilieninvestor zu verkaufen

Sie fragen sich wahrscheinlich, warum Sie Ihr Haus an einen Immobilieninvestor verkaufen möchten, anstatt Ihr Haus bei einem Makler zu notieren oder selbst zu verkaufen. Es gibt viele sehr gute Gründe, die Sie in Betracht ziehen sollten, an einen Immobilieninvestor zu verkaufen. Ich werde Ihnen einige verschiedene Optionen vorstellen, an die Sie wahrscheinlich noch nie gedacht haben oder von denen Sie wussten, dass Sie dies tun könnten. Ich werde Ihnen die fünf wichtigsten Gründe nennen, warum Sie erwägen sollten, Ihr Haus an einen Immobilieninvestor zu verkaufen.

1) Ein Immobilieninvestor wird Ihr Haus bei Ihnen kaufen, egal in welchem ​​Zustand sich Ihre Häuser befinden. Für Sie bedeutet dies, dass Sie keine kostspieligen Reparaturen an Ihrem Haus vornehmen müssen. Wenn Sie Ihr Haus bei einem Makler aufgelistet haben, möchten diese, dass Sie alle notwendigen Reparaturen an Ihrem Haus vornehmen, bevor sie es auflisten. Der andere Grund ist, dass die meisten Kreditgeber auf dem heutigen Markt Käufern, die ein Haus kaufen, das größere Reparaturen benötigt, kein Geld leihen werden. Zweitens müssen Sie, wenn Sie versuchen, Ihr Haus selbst zu verkaufen, möglicherweise noch Ihren Boden wechseln und Ihre Wände neu streichen. Die meisten Käufer auf dem heutigen Markt werden nicht in ein Haus einziehen und mit Reparaturen beginnen wollen. Daher haben Sie eine begrenzte Anzahl von Käufern, die möglicherweise Interesse an Ihrem Haus zeigen, aber sie möchten Ihr Haus mit einem großen Rabatt erhalten.

2) Immobilieninvestoren kaufen Ihr Haus für alles Bargeld "wie es ist" oder sie können Ihnen den vollen Marktwert für Ihr Haus geben, wenn Sie zu Ihren Bedingungen ein wenig flexibel sind. Ein Immobilieninvestor wird mit Ihnen zusammenarbeiten, um alle Ihre Ziele für den Verkauf Ihres Hauses herauszufinden. Dann werden sie ihr Bestes tun, um alle Ihre Ziele für den Verkauf Ihres Hauses zu erreichen oder zu übertreffen. Sie sind professionelle Käufer von Eigenheimen, die Menschen bei der Lösung ihrer Immobilienprobleme helfen. Sie haben viel Erfahrung darin, Häuser von Menschen wie Ihnen in allen möglichen Situationen zu kaufen. Um nur einige der Situationen zu nennen, in denen sie Ihnen helfen können, sind: Wenn Ihr Haus auf dem heutigen Markt nicht verkauft wird, geerbte Häuser, notleidende Immobilien, leer stehende Häuser, Nachlasshäuser, Zahlungsverzug, Scheidung, Grundpfandrechte und Urteile, Mietobjekte , abgelaufene Maklerliste, Insolvenz oder wenn Sie nur vor einer Zwangsvollstreckung stehen. Unabhängig von Zustand, Fläche oder Situation Ihres Hauses kann Ihnen ein Immobilieninvestor viele praktikable Optionen bieten, um Ihr Haus schnell zu verkaufen.

3) Wenn Sie Ihr Haus an einen Immobilieninvestor verkaufen, kann dieser Ihr Haus in der Regel innerhalb von 10 Tagen oder weniger schnell schließen. Sie werden in der Lage sein, schnell Geld in die Hand zu bekommen, ohne den Aufwand, Ihr Haus auf traditionelle Weise zu verkaufen. Immobilieninvestoren sind Fachleute mit viel Erfahrung darin, Hausbesitzern dabei zu helfen, den Verkaufsprozess ihres Hauses schnell zu durchlaufen. Der Grund, warum sie in der Lage sind, Ihr Haus schnell zu schließen, ist, dass sie mit einem großen Netzwerk von Käufern zusammenarbeiten, die über Bargeld verfügen und bereit sind, schnell Häuser in Ihrer Nähe zu kaufen. Dies ist nicht wie ein traditioneller Käufer, den Sie erhalten, wenn Sie Ihr Haus selbst oder von einem Makler verkaufen. Es wird mindestens 30-60 Tage dauern, bis diese Käufertypen geschlossen sind, und das nur, wenn sie den Kreditprozess durchlaufen.

4) Immobilieninvestoren möchten Ihr Haus nicht auflisten, sondern Ihr Haus schnell kaufen. Wenn Sie Ihr Haus an einen Immobilieninvestor verkaufen, wird dieser Ihr Haus mit hoher Geschwindigkeit an seine Käufer vermarkten. Damit meine ich, wenn Sie Ihr Haus selbst verkaufen würden, würden Sie wahrscheinlich ein Schild vor Ihr Haus stellen, eine Anzeige in der Zeitung schalten oder Sie könnten Ihr Haus sogar gegen eine Pauschalgebühr in der MLS eintragen. Diese Dinge sind gut, aber im besten Fall werden Sie wahrscheinlich nur eine kleine Anzahl von Leuten dazu bringen, sich Ihr Haus anzusehen, aber die meisten von ihnen werden Reifen-Kicker sein. Auf dem heutigen Markt gibt es mehr Häuser zum Verkauf als Menschen, die sie alle kaufen können. Das gleiche gilt, wenn Sie Ihr Haus bei einem Makler auflisten; Sie werden ein Schild in Ihren Garten stellen, es in der MLS auflisten und darauf warten, dass die Leute anrufen. Die meisten Makler vermarkten Ihre Immobilie nicht kontinuierlich über andere Wege. Ein Immobilieninvestor wird Ihre Immobilie sofort vermarkten, nachdem Sie Preis und Konditionen vereinbart haben. Sie werden Ihr Haus mit allen verfügbaren Werbemaßnahmen vermarkten, um Ihr Haus schnell zu verkaufen. Außerdem haben sie eine riesige Liste von Käufern, die derzeit Häuser kaufen und das Geld haben, um es schnell zu erledigen. Daher ist der Verkauf an einen Immobilieninvestor die beste Option, wenn Sie Ihr Haus auf dem heutigen Markt schnell verkaufen möchten.

5) Wenn Sie Ihr Haus an einen Immobilieninvestor verkaufen, müssen Sie nichts aus Ihrer Tasche bezahlen. Tatsächlich arbeiten sie hart für Sie und mit Ihnen, um Ihr Haus ohne Kosten für Sie und sehr schnell zu verkaufen. Der Grund, warum sie dies tun können, ist, dass sie tatsächlich eine Gebühr von dem Käufer erhalten, den sie die Immobilie verkaufen, um somit alle Kosten für Sie als Verkäufer zu eliminieren. Ganz zu schweigen von Immobilieninvestoren, die Ihnen ein Nettoangebot für Ihr Haus unterbreiten. Für Sie bedeutet dies, dass Sie dieses Nettoangebot beim Abschluss erhalten. Wenn Sie Ihr Haus auf traditionelle Weise verkauft haben, kaufen Sie es selbst oder über einen Makler. Sie erhalten nur einen Nettoabschluss von durchschnittlich 80-85% des Listenpreises Ihres Hauses. Der Grund dafür ist, dass Ihr Makler seine 6% Provisionen übernimmt, dann müssen Sie Verlustkosten von 2-3% bezahlen, dann möchte der Käufer einen Rabatt von mindestens 5% auf dem heutigen Markt. Nach all diesen Rabatten lässt der Käufer eine Immobilieninspektion Ihres Hauses durchführen und der Inspektor kommt mit einer großen Liste möglicher Probleme zurück, auf die der Käufer einen Rabatt wünscht. Dies ist in der Regel weitere 3-5% Rabatt. Die meisten Verkäufer wissen nicht, dass dies tatsächlich der Geldbetrag ist, den sie beim Abschluss abziehen werden, nachdem sie während des gesamten Prozesses 4 bis 8 Monate gewartet haben, um ihr Haus auf traditionelle Weise zu verkaufen.

Wie Sie wahrscheinlich inzwischen erkannt haben, bietet der Verkauf Ihres Hauses an einen Immobilieninvestor viel mehr Vorteile als der Verkauf Ihres Hauses auf die traditionelle Art und Weise, wie es vom Eigentümer oder Makler verkauft wird. Ist Ihre Zeit und Ihr Geld wirklich den Aufwand und die Mühe wert, Ihr Haus auf traditionelle Weise zu verkaufen? Wenn Sie Ihr Haus an einen Immobilieninvestor verkaufen, können Sie Ihr Haus schnell, freundlich und problemlos verkaufen

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg



Source by David Wilkison

Selbstmanagement – ressourcenorientiert: Grundlagen und Trainingsmanual für die Arbeit mit dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM)

Selbstmanagement – ressourcenorientiert: Grundlagen und Trainingsmanual für die Arbeit mit dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM)

Jetzt kaufen

Grundlagen und Trainingsmanual für die Arbeit mit dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM)
Broschiertes Buch
Konsequent an persönlichen Ressourcen orientiert, kann Selbstmanagement ausgesprochen lustvoll sein. Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM) ist eine vielfach erprobte Methode zur gezielten Entwicklung von Handlungspotenzialen. An Grundlagen interessierte Fachleute und Laien finden im einleitenden Theorieteil eine Fülle aktueller neurowissenschaftlicher und psychologischer Befunde zum Thema Persönlichkeitsentwicklung und Selbststeuerung. Sie bilden das Fundament für das ZRM-Training und gewährleisten ein systematisches und jederzeit begründetes Vorgehen. „Selbstkonsequenz“, „Somatische Marker“ oder „Rubikon-Prozess“ benennen Themen, die auch für sich gelesen zu faszinieren vermögen.
Praktikerinnen und Praktikern bietet das Buch im Trainingsteil ein sorgfältig ausgearbeitetes und wissenschaftlich fundiertes Werkzeug für die erfolgreiche Durchführung von Trainingsseminaren. Der Trainingsablauf wird Schritt für Schritt beschrieben. Impulsreferate, Arbeitsmaterialien für die Trainingsteilnehmer sowie die Anweisungen für die Arbeit in Kleingruppen sind nachvollziehbar dokumentiert. Die fünfte Auflage wurde von den Autoren komplett überarbeitet und ergänzt.



Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close