Hypothek verstehen – Was ist ein Pfandrecht?

Wenn man über Hypotheken spricht, ist ein Begriff, der oft auftaucht, "Pfandrecht". Eine Hypothek ist kein Kredit, sondern ein Pfandrecht auf dem Grundstück, das den Kredit sicher hält. Es ist wichtig, diesen verwirrenden Begriff zu verstehen, um Hypotheken und Eigentumsverhältnisse richtig zu verstehen.

Ein Pfandrecht ist ein Besitz auf Ihrem Eigentum, so dass es als Sicherheit für Geld oder Dienstleistungen verwendet werden kann, die Sie einer anderen Partei schulden. Ein Pfandrecht kann den Kreditnehmer daran hindern, ein Grundstück zu verkaufen, indem es die Eigentumsübertragung auf eine neue Partei verhindert. Lehnsleute sind oft in Situationen involviert, in denen eine Person oder Partei Geld für einen wesentlichen Gegenstand im Besitz eines Kreditnehmers, wie beispielsweise in einer Hypothek, geliehen hat. Ein Kreditgeber kann den Verkauf von Eigentum, das ein Pfandrecht hat, zwingen, Geld vom Schuldner zu sammeln. Wenn der Entleiher stattdessen entscheidet, das Eigentum zu verkaufen, muss er oder sie den Pfandgläubiger bezahlen, bevor das Eigentumsrecht auf den Käufer übertragen werden kann.

Ein typisches Beispiel für ein Pfandrecht ist ein Pfandrecht. Wenn eine Immobilie repariert, gewartet oder renoviert werden muss, heuert der Eigentümer oft jemanden an, der die Arbeit erledigt. Nach Abschluss der Arbeiten ist der Grundstückseigentümer gesetzlich verpflichtet, für die Verbesserung der Immobilie zu zahlen. Das Pfandrecht besteht, um sicherzustellen, dass ein Bauarbeiter angemessen entschädigt werden kann, ohne den Grundstückseigentümer verklagen zu müssen.

Wenn Sie sich entschieden haben, eine Immobilie zu erwerben, sollten Sie sicherstellen, dass es kein Pfandrecht auf dem Grundstück gibt . Ein Pfandrecht an der Immobilie kann bedeuten, dass die Person, die versucht, die Immobilie zu verkaufen, nicht der gesetzlich anerkannte Eigentümer ist. Daher kann ein Zurückbehaltungsrecht Sie daran hindern, sich einen eindeutigen Titel zu sichern, und Sie sind möglicherweise nicht vollständig Eigentümer der neuen Eigenschaft, die Sie erworben haben. Sie können eine abstrakte Firma beauftragen, um eine Titelsuche durchzuführen, indem Sie öffentliche Aufzeichnungen über die Geschichte der Immobilie durchsuchen, um sicherzustellen, dass kein Pfandrecht besteht. Die Titelsuche sollte auch anzeigen, ob der Verkäufer rechtlich als Eigentümer anerkannt ist, die Beschreibung des Eigentums und Details eines Pfandrechts oder anderer Vorbehalte auf dem Grundstück.

Eine Hypothek ist eine Art von Pfandrecht. Daher ist eine Hypothek kein Kredit an und für sich, sondern eine Möglichkeit für einen Kreditgeber, Eigentumsrechte zu sichern, während der Kreditnehmer noch immer Geld schuldet. Obwohl der Begriff "Hypothek" oft synonym mit "Kredit" verwendet wird, sind die beiden in der Tat unterschiedlich. Bevor Sie sich entscheiden, Immobilien zu kaufen oder zu verkaufen, ist es wichtig, dass Sie umfassend über rechtliche Fragen im Zusammenhang mit Hypotheken und Titeln informiert werden, um sicher zu sein, dass Sie das Eigentum besitzen.

Für weitere Informationen über Kredite, Hypotheken, Refinanzierung und andere Probleme, besuchen Sie die Website der Milwaukee Konkursanwälte der DeLadurantey Law Office, LLC.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis


Source by Joseph Devine